New Balance x thisisneverthat 2002R

Long time no see!
Eigentlich wollte ich diesen Artikel schon vor gut zwei Wochen schreiben, hatte aber bisher einfach keine Zeit. Aber gar nicht über diesen großartigen Schuh zu schreiben, würde ihm nicht gerecht werden – von daher: besser spät als nie.

Um welchen Schuh es geht? (eine rein rhetorische Frage – wer lesen und vor allem sehen kann, sollte es zu diesem Zeitpunkt längst wissen). Es geht um den New Balance x thisisneverthat ML2002RT.

thisisneverthat ist ein Label aus Südkorea, auf das ich tatsächlich erst durch eine andere Kollaboration mit New Balance aufmerksam geworden bin. Der im August 2019 erschienene 997 ‚Physical Fitness Uniform‘ ist meiner Meinung nach einer der besten und gleichzeitig unterschätztesten 997 der letzten Jahre (wer rein zufällig eine US 9 abzugeben hat – hier entlang).

Doch zurück zum 2002R. Eine Silhouette, die mir für den Alltag normalerweise schon viel zu sehr in die Performance Richtung gehen würde, mich aber trotzdem direkt gepackt hat. Und da ich mit dieser Meinung offensichtlich nicht alleine war/bin, hat NB dieses Jahr einen colourway nach dem anderen gebracht.

Den ML2002RB fand ich schon großartig, doch als dann erste Bilder von der thisisneverthat Kollaboration kamen, wusste ich sofort, dass ich irgendwie an diesen Schuh rankommen muss.

Den ersten Release habe ich dann jedoch leider verpasst und da zu dem Zeitpunkt noch nicht klar war, dass der Schuh nochmal weltweit erscheinen wird, habe ich mehrmals die Woche bei eBay etc. gestöbert und beinahe zugeschlagen.
Aber: warten lohnt sich und ein paar Monate später kam der Schuh dann doch noch einmal weltweit, wenn auch nur in sehr ausgewählten Läden. Glücklicherweise war der online Release bei Bodega super entspannt und der Versand aus den Staaten echt erstaunlich schnell.


Jetzt ein paar Worte zum Schuh.
Ja, ich weiß. Es ist kein made in New Balance. Doch die Qualität lässt trotzdem keine Wünsche offen. Der Schuh ist absolut hochwertig und die verwendeten Materialien noch besser als erwartet.

Ich weiß nicht genau woran es liegt, aber niemand kann ‚vergilbte‘ Sohlen so gut aussehen lassen, wie die Marke aus Boston. Ganz egal, ob 998 ‚C-Note‘, M997KTI oder jetzt auf dem ML2002RT. Allesamt wunderschöne Turnschuhe.

Das Co-Branding auf der Zunge, der Innensohle und den Lace Tips ist zwar super dezent, aber trotzdem echt gelungen und passend gewählt.

I’ve said it before and i’ll say it again: mit dem New Balance x thisisneverthat ML2002RT gibt es (erneut) einen ganz heißen Anwärter auf den besten Schuh des Jahres. Wer in ein paar Wochen tatsächlich auf Platz 1 landet, bleibt abzuwarten. Es ist jedenfalls nicht unwahrscheinlich, dass es dieser hier sein wird.

Abschließend kann ich zum Schuh tatsächlich nur ein negatives Wort zu verlieren: den Release-Zeitpunkt. Ein Schuh, der zum Großteil aus dünnem Mesh besteht, ist im Sommer dann doch etwas angenehmer zu tragen, als im Winter.
Doch, wie sang Tony 1977 schon: der nächste Sommer kommt bestimmt.


Cheers!

Bilder: henrik’s finest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.