New Balance 1300 JP 2020

Es gibt ein paar Dinge auf dieser Welt, die so verlässlich sind wie ein Schweizer Uhrwerk. Der im 5-Jahres-Takt stattfindende Release des New Balance 1300 JP fällt in diese Kategorie.

Das erste Mal auf den Markt kam der 1300er 1984. Der Schuh war mit einem Preis von $130 damals so teuer, dass er von New Balance selbst mit dem Slogan Mortgage the house beworben wurde.

Trotzdem war die Silhouette ein Erfolg und fand vor allem in Japan großen Anklang. Grund genug, um den Schuh 1995 erneut herauszubringen, diesmal als Japan-exclusive.

Seitdem erscheint er alle 5 Jahre: 2000 = M1300J, 2005 = M1300J, 2010 = M1300JP, 2015 = M1300JP2 und dieses Jahr kommt er als M1300JP3 zurück.

Ein wirklich schönes Detail ist der zeitgemäße blau/weiße Karton.
Zum Schuh selbst muss man nicht viel mehr sagen. Ich denke die Historie und die Bilder sprechen für sich.

Der New Balance M1300JP3 erscheint am 22. Februar bei ausgewählten NB Händlern. Die Kombination aus hochwertigen Materialien, u.a. Horween Leather, und ‚Made in USA‘ Fertigung schlagen sich im Preis nieder. £199 kostet der Schuh bei Hanon, in den USA soll der Retailpreis sogar bei $300 liegen.

Auch wenn ich normalerweise nicht der größte Fan vom NB 1300 bin, ist der JP für mich einer der besten und ikonischsten New Balance aller Zeiten.

Ich bin mir relativ sicher, dass auch die 2020er Version vom JP, trotz des hohen Preises, ziemlich schnell ausverkauft sein wird. An alle, die probieren werden einen zu bekommen: ich drücke die Daumen!

Cheers!


Shop List:

Hanon – via Launches (14.-21.02.)
END – via Launches (bis zum 22.02.)
Caliroots – Online Release (22.02. 00:01 CET)
SNS – via SNS App (bis zum 21.02. 9:00 CET)
Patta – In Store Release Patta Amsterdam (22.02.)
Footpatrol

Bilder: New Balance, Mkyte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.