10 Fragen an… Cristina (mizzbatti)

1. Wer bist du, woher kommst du & was machst du?

GuMo! Ich bin Cristina oder wie ich von 99% genannt werde: Batti. Es gibt ja immer diesen einen Freund, den man nur unter seinem Nachnamen kennt – das bin dann also ich.
Bin im Pott geboren und aufgewachsen; Mutti kommt aus Griechenland und Vater aus Italien. Merkt man wohl auch, wird mir öfters gesagt 😉


2. Deine Schuhgröße?

US 7 / 7.5 zu mir, bitte!


3. Wann bist du das erste mal in Berührung mit Turnschuhen gekommen und welches Paar hat deine Leidenschaft für Schuhe ausgelöst?

Sneaker habe ich schon immer getragen und geliebt, von klein auf. An zwei ganz bestimmte Paare kann ich mich noch sehr gut erinnern:  Einmal der Reebok Big Hurt Frank Thomas 1996. Baseball Experte war ich jetzt zwar nicht unbedingt, aber ich musste ihn haben. Dazu gabs dann ne rote Baggy-Tartanhose – eine Kombi, die sich niemand vorstellen konnte und ich mich heute frage, wie ich das tragen konnte. Also aufgefallen bin ich schon immer wegen meiner Kleidung 😀
Das zweite Paar war ein Skaterschuh von DC. Hab den damals in nem lokalen Skateshop gekauft und trug ihn voller Stolz mit Dickies Hose, XL Shirt und Helly Hansen Jacke und versuchte auf dem Board meines Bruders eine gute Figur zu machen.
Ansonsten mussten es, bis auf die paar Ausnahmen, immer Nike und New Balance sein. Vor allem Air Max 90er waren früher bei mir ganz weit vorne.


4. Latest pick up?

Der Dunk Low University Red und der Jordan 4 Metallic Red. Bin großer Fan von jedem Dunk und der colourway musste einfach sein! Bei dem 4er hatte ich tatsächlich Early Access. Ehre. Ich bekam eine Push-Benachrichtigung „Exklusiver Zugriff“ und mein erster Gedanke war ein genervtes „Was ist das schon wieder für ne Werbung?!“ 😀 Gottseidank hab ichs dann aber schnell gecheckt. Ich war gar nicht so hinter dem her muss ich gestehen, hätte wenn dann lieber den Green oder Purple gehabt, aber als er ankam, war ich schnell überzeugt. Hammer Qualität, das Leder absolut sexy und mit Cream Laces ein richtig starkes Gerät am Fuß.


5. Wie viele Paare besitzt du?

Also meiner Meinung nach besitze ich gar nicht so extrem viele Schuhe. Gezählt habe ich sie zwar noch nie, aber es müssten so um die 25-30 Paar Sneaker sein. Versuche auch so gut es geht immer bei dieser Anzahl zu bleiben, diese ganzen Releases kann sich ja sonst auch kein Mensch leisten 😀 Natürlich kommt aber nicht alles weg, wie der Nike Dunk SB Parra, einige Jordan 1er, der Nike x Soulland Blazer, wie auch all meine heiß geliebten Dunks. Hätte ich meine Grails in meiner Sammlung, würden die natürlich auch bleiben.


6. Was war dein bisher teuerster Kauf?

Tatsächlich der Dunk Low University Red. Kann halt einfach an keinem Dunk vorbei… Bin ja kein großer Fan von Resell, deswegen habe ich bis jetzt (noch) nicht so große Summen ausgegeben; aber heutzutage kommst ja fast nicht mehr anders an nen Schuh ran. Obwohl ich den 4er über die App bekommen habe, ist ein W dort ja nur noch sporadisch. Genau so wie die Zeiten, in denen z.B. ein Jordan 1 Shadow oder ein Dunk Low Oatmeal im Sale war. Nostalgische Zeiten. Wer erinnert sich?!


7. Top 3 all time und wieso?

Unfassbar schwierige Frage nur drei Paar zu nennen – aber ich versuche es:

Air Jordan 1 x Union Black Toe
Mein absoluter Grail. Bei dem Schuh stimmt einfach alles. Viel muss ich zu dem nicht sagen, der spricht ja schon für sich selbst. Für mich DIE beste Collab mit einem Air Jordan 1er.

2. New Balance x Aime Leon Dore 990v2
Als großer NB und auch ALD Fan bin ich regelrecht in diesen Schuh verliebt. Allein schon das Teddy Santis seine Finger im Spiel hatte, macht ihn unwiderstehlich. Qualität, colourway, Silhouette – einfach perfekt.

3. Air Jordan 1 High Chicago
Als Sneaker Liebhaber muss auch ein wenig Geschichte drin sein und da sollte ein OG nicht fehlen, davon abgesehen für mich einer der besten colourways für einen Sneaker. Ein 85er wäre natürlich der absolute Jackpot, aber ein 2015er würde mir vorerst reichen, den könnte ich auch wenigstens tragen.


8. Deine Lieblingsmarke(n)?

Bei Sneakern trage ich fast ausschließlich Nike und New Balance. Es sei denn ich hätte noch den Reebok Club C 85 x JJJJound, ein sehr simpler, cleaner Schuh mit großer Wirkung.
Bei Kleidung und Accessoires trage ich sehr viel Carhartt, aber auch JJJJound, ALD, Stüssy und Daily Paper mag ich sehr. Von The North Face Purple Label könnte ich gern mehr haben, aber da kommt man ja nicht so easy ran. Vor allem trage ich auch sehr viel Vintage und Second Hand, da versuch ich auch immer gute Designerteile zu ergattern. Ein guter Mix aus allem.
Übrigens verlasse ich so gut wie nie das Haus ohne einen Hut oder ne Cap, meine liebsten sind da von Polo oder Noah.


9. Gibt es eine Situation im Zusammenhang mit Schuhen, die du bereust?

Ganz klar bei dem Union und dem ALD nicht direkt nach Release zugeschlagen zu haben, da erfahrungsgemäß die Resell Preise, umso länger man wartet, ins Unendliche steigen. Also wer mir die beiden Paare zu nem Ehrenpreis gönnt, hmu!


10. Wenn du nur noch einen einzigen Schuh für den Rest deines Lebens tragen könntest – welcher wäre es & wieso?

Diese Frage wurde mir schon öfters gestellt und egal, wie oft ich darüber nachdenke, ich kann mich einfach nicht für einen Schuh entscheiden.
Vom Komfort her wäre es definitiv der NB 990v5 und der 992, aber Dunks sind einfach zu wild – ohne die geht’s auch nicht! Und hätte ich den Union, dann könnte ich auch auf diesen Schuh nicht verzichten!


Danke, dass du dir die Zeit genommen hast!

In zwei Wochen gibt es die nächsten „10 Fragen an…“
Bis dahin: klickt hier, wenn ihr noch mehr von Cristina sehen wollt.


Cheers!

Bilder: mizzbatti, Stockx

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.