New Balance x thisisneverthat 860v2

They’re back!
New Balance und thisisneverthat machen erneut gemeinsame Sache. Nach 997, 827 und 2002R hat sich das südkoreanische Label jetzt auf den 860v2 gestürzt – eine Silhouette, die zur Zeit eigentlich eher unter dem Radar fliegt. Aber wer weiß, vielleicht hat NB mit dem Modell dieses Jahr großes vor. Diese Kollaboration wäre auf jeden Fall ein gelungener Startschuss für solche Pläne.

Für die meisten Menschen sehen Turnschuhe von New Balance sowieso gleich aus, ich weiß. Doch diesmal könnte ich den Einwand sogar irgendwie nachvollziehen. Der 860v2 ist dem 2002R tatsächlich recht ähnlich, was nicht zuletzt an der gleichen Sohle liegt. Doch auch hier sieht selbst das ungeschulte Auge nach dem zweiten oder dritten Blick: ah, der sieht ja doch anders aus!

Vor allem das deutlich größere ‚N‘ Logo fällt sofort ins Auge und lässt den Schuh in meinen Augen nochmal eine ganze Ecke sportlicher wirken, als den 2002R. Und für gewöhnlich bin ich nicht der allergrößte Fan von Silhouetten, die zu sehr nach (aktuellen) Sportschuhen aussehen. Doch genau wie beim 2002R haben es Nadan Cho, Inwook Park und Jongkyu Choi (und natürlich das restliche Team von thisisneverthat) geschafft, dem Schuh eine gewisse Begehrlichkeit zu verleihen.

Neben den Schuhen erscheint eine Apparel Kollektion, die Tees, Hoodies, Mützen, Hosen und Jacken beinhaltet – also alles, was das Herz begehrt.

Genau wie für die letzte Zusammenarbeit mit New Balance, wurde auch diesmal wieder ein passender Mini-Film gedreht, den ihr euch hier anschauen könnt:

Die gesamte Kollektion erscheint an folgendem Termin:
– Südkorea: In-Store und online am 10.02. um 10AM KST
– USA: online am 09.02. um 8PM EST
– EU: online am 09.02. um 2CET
Alles verschiedene Zahlen und doch bedeuten sie alle das Gleiche: 02:00 Uhr in Deutschland.

Wer also gerne ein (oder mehrere) Teil(e) der Kollektion an sich selbst sehen würde, sollte entweder seine Verbindung in Korea kontaktieren (sofern eine solche existiert), einige Espressi trinken und nachts zuschlagen oder einfach auf einen internationalen Release hoffen.

Ich denke ich werde Letzteres tun, denn vor allem die helle Version gefällt mir sehr.
Viel Erfolg an alle, die probieren etwas zu bekommen!


Cheers!

Bilder: thisisneverthat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.