Asics Gel Lyte III – Top 30 (20-11)

Wie letzte Woche angekündigt, gibt es hier den 2. Teil meiner Top 30 Asics Gel Lyte III mit den Plätzen 20-11. Viel Spaß beim Lesen!


20. Asics x Solebox Gel Lyte III ‚The Sun‘
HQ80Q-7593 (2008)
Hikmet hat in seiner Zeit bei Solebox unzählige unfassbar gute Schuhe kreiert. Meine Favoriten sind mit Sicherheit all seine New Balance 1500. Aber auch mit anderen Marken sind über die Jahre starke Kollaborationen entstanden.
2008 durfte er sich, als einer der ersten, auf einem Gel Lyte III austoben. Nach Patta und Alife war der Solebox GLIII vom Colourway, auf den ersten Blick, um einiges reduzierter, aber durchaus rund und stimmig. Der ‚The Sun‘ kann jedoch mit einem Highlight punkten, das zu der Zeit wirklich unglaublich innovativ war: die Tiger-Stripes und ein Teil der Mittelsole sind mit Photochromatischer Farbe ausgestattet und verfärben sich deshalb lila, sobald der Schuh mit Sonnenlicht in Berührung kommt.


19. Asics x Ronnie Fieg/Kith Gel Lyte III ‚East Coast Project – Knicks‘
H30BK-4367 (2013)
Auch wenn ich, was Basketball angeht, ein großer Miami Heat Fan bin, musste der ‚Knicks‘ GLIII einfach auf diese Liste. Die Kombination von blau & orange ist schlichtweg ikonisch und das hier eingesetzte color blocking passt perfekt zum Schuh. Der ‚Knicks‘ wurde zusammen mit einem weiteren GLIII, dem ‚Miami Dolphins‘ als ‚East Coast Project‘ released. Zu beiden Schuhen gab es eine passende, recht große Apparel Kollektion.


18. Asics x Mita Gel Lyte III ‚Trico‘
H50RK-5042 (2015)
Mita Sneakers haben über die Jahre ebenfalls mit vielen Marken kollaboriert. Der Nike Air Force 1 Low aus 2004 ist einer meiner absoluten Lieblingsschuhe – und deshalb auch auf den ersten henrik’s finest Stickern verewigt.
Zum 25. Geburtstag des GLIII durfte der japanische Händler als erstes die Feierlichkeiten einläuten und den Januar-Schuh kreieren. Herausgekommen ist dabei der ‚Trico‘, der so gut ankam, das der colourway über die letzen 5 Jahre auf einigen weiteren Asics Silhouetten gespielt wurde.


17. Asics x Ronnie Fieg/Kith Gel Lyte III ‚Flamingo‘
H30CK-1162 (2013)
Ein weiterer Schuh von Ronnie Fieg. Hochwertige Materialien und eine Farbkombination, die wirklich ausgesprochen gut zueinander passt. Viel mehr gibt es zu diesem Schuh eigentlich nicht zu sagen.
Übrigens: Flamingos haben ihre typische Rosa-Färbung nicht von Geburt an, Jungtiere kommen weiß-gräulich auf die Welt. Erst durch die Nahrung verfärben sich ihre Federn, denn in Algen und Krebsen sind spezielle Carotinoide enthalten, die für die typische Farbe der Flamingos verantwortlich sind.


16. Asics x Ronnie Fieg/Kith Gel Lyte III ‚East Coast Project – Dolphins‘
H30AK-6130 (2013)
Auf Platz 19 angekündigt, auf Platz 16 gelandet: der ‚Miami Dolphins‘ GLIII. Genau wie der ‚Knicks‘, wurde er 2013 released. Jedoch nicht bei Kith in NY, sondern in einem extra dafür hergerichteten Miami Pop Up Shop. Ein Highlight des ‚Miami Dolphins‘ ist das perforierte Nubuck Material, das auf einem Großteil des Schuhs verwendet wurde. Für viele ist er sicherlich einer der besten GLIII aller Zeiten und ich kann gut nachvollziehen wieso. Einfach ein perfekter Schuh für den Sommer, der nicht nur in Florida eine gute Figur macht.


15. Asics x Invincible Gel Lyte III ‚Formosa‘
H50XK-1101 (2015)
Nach einem eher lauten und auffälligen Platz 16, geht es auf Platz 15 super dezent und schlicht weiter. Der ‚Formosa‘ wurde, wie so viele Schuhe auf dieser Liste, ebenfalls 2015 released, jedoch nicht als Teil der offiziellen 12 ‚Jubiläumsschuhe‘. Das Team von Invincible aus Taiwan hat sich beim Design angeblich vom ‚Accipiter Trivirgatus Formosae‘ inspirieren lassen. Die Verbindung sehe ich ehrlicherweise nicht so wirklich… Nichtsdestotrotz: der Schuh ist großartig!


14. Asics x Footpatrol Gel Lyte III ‚Squad‘
H51RK-8686 (2015)
Wieder ein Schuh aus dem Jubiläumsjahr 2015. Footpatrol aus London haben schon vor dem ‚Squad‘ GLIII mit Asics kollaboriert, unter anderem auf dem Gel Saga II. Der braun/beige/blaue Schuh ist definitiv einer meiner liebsten Asics.
Der ‚Squad‘ kommt farblich ebenfalls etwas reduzierter daher, kann aber, wie die meisten Asics, durch top Materialien und Details punkten. Das Einzige, was diesen Gel Lyte III noch besser gemacht hätte, wäre das ikonische Footpatrol ‚Gasmask-Logo‘ auf der Ferse gewesen.


13. Asics x Sneakerfreaker Gel Lyte III ‚Alvin Purple‘
H01XQ-3390 (2010)
Sneakerfreaker gehört definitiv zu den besten Magazinen/Websites, was Turnschuhe angeht. Kein Wunder also, dass Woody und sein Team schon häufiger ihre eigenen Schuhe designen durften. Für den 2010 erschienen ‚Alvin Purple‘ holten sich die Australier Inspiration vom gleichnamigen Film aus den 70er Jahren. Der Schuh wurde 2014 exklusiv bei Packer Shoes re-released.


12. Asics x Slam Jam Gel Lyte III ‚5th Dimension‘
H01SQ-1982 (2010)
Luca Benini und sein Unternehmen Slam Jam versorgen die Menschen rund um den Globus seit mittlerweile über 30 Jahren mit dem Besten, was die Mode-, Turnschuh- und Streetwear-Welt zu bieten hat. So war Slam Jam beispielsweise der erste Store in Italien, der die damals noch relativ unbekannte Marke Stüssy führte.
Vor 10 Jahren kollaborierten sie zum ersten Mal mit Asics, auf einem Gel Lyte III. Entstanden ist dabei der ‚5th Dimension‘, der durch seinen auffälligen Farbverlauf einen unglaublich hohen Wiedererkennungswert hat. Für viele Turnschuh- und Asics-Sammler mit Sicherheit einer der besten, wenn nicht sogar DER beste GLIII aller Zeiten! Für ein ungetragenes Paar (wenn man eins findet) muss man heutzutage mindestens einen vierstelligen Betrag hinlegen.


11. Asics x Hanon Gel Lyte III ‚Wildcats‘
H11NK-0923 (2011)
Das ‚Keeps On Burning‘-Logo von Hanon ist, neben der Footpatrol-‚Gasmask‘, für mich definitiv das beste Logo, was Sneaker Stores angeht. Auf dem ‚Wildcats‘, der 2011 erschien und seine Inspiration vom gleichnamigen schottischen Running Club nimmt, ist es auf jedem Schuh gleich zwei Mal verewigt. Auf einem Woven-Label auf der Zunge (was man meiner Meinung nach viel zu selten sieht) und noch einmal auf der Ferse. Der ‚Wildcats‘ ist, genau wie der ‚5th Dimension‘, ein absoluter Asics-Sammler Liebling und bewegt sich aus diesem Grund auch in der gleichen Preiskategorie wie dieser.


Das waren die Plätze 20-11.
Den dritten und letzten Teil, also die Top 10, gibt es nächsten Mittwoch.

Bis dahin: schaut euch gerne Teil I an, falls ihr das noch nicht getan habt.


Cheers!

Bilder: julia_ltz, Stockx, Flightclub, Sneakerfreaker, Sneakernews, Slam Jam, Hypebeast

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.