Top 10 – Sneaker 2020

Auch ein Jahr wie 2020 geht irgendwann vorbei. Zum Glück. Denn dieses Jahr war in vielerlei Hinsicht einfach beschissen. Und da dies hier eine Top 10 Liste ist, würde ich sogar den Vergleich ziehen und sagen, dass 2020 – gerade für die jüngere Generation, die noch nicht all zu viel erlebt hat – auf jeden Fall in der Top 3, für einige vielleicht sogar auf Platz 1 der beschissensten Jahre landet. Und wenn wir ehrlich sind, wissen wir, dass das Jahr am 31.12. um 23:59 Uhr zwar ein Ende findet, die Pandemie allerdings noch lange nicht. Deshalb hier ein kurzer Appell an alle, die dies lesen: haltet euch weiterhin an die Regeln, tragt Masken, schützt euch selbst und alle anderen, indem ihr auf Treffen verzichtet, sofern sie nicht unbedingt notwendig sind. Und versucht eure lokalen Stores, Restaurants etc. zu unterstützen, insofern das möglich ist. So. Jetzt aber zu angenehmeren Themen.

Bei all dem Mist dieses Jahr, muss man versuchen, aus allem Positivem, das größtmögliche herauszuholen. Ganz egal, was es sein mag. Selbst, wenn es nur ein Hobby ist, wie Schuhe sammeln. Dabei hilft es natürlich, wenn in einem Jahr so viel los ist und so viele großartige Schuhe erscheinen, wie lange nicht mehr. Beim recherchieren für diese Liste hingegen, war dies eher ein Fluch, als ein Segen. Die Top 10 für 2019 war schon schwierig, aber dieses Jahr…

Um diese Aufgabe ein wenig zu vereinfachen, habe ich in diese Liste nur Schuhe aufgenommen, die dieses Jahr zum ersten Mal erschienen sind. Das heißt, all die gelungenen Dunk oder Jordan Retros werdet ihr nicht in dieser Liste finden. Nicht, weil sie es nicht verdient hätten, sondern nur, weil es einfach genug gute Schuhe gab, die dieses Jahr rausgekommen sind. Und ich bin mir sicher, dass ich einen oder wahrscheinlich sogar mehrere Schuhe vergessen habe.

Nichtsdestotrotz kommen jetzt hier die Schuhe, die mir dieses Jahr am besten gefallen haben – viel Spaß beim Lesen!


10. Diadora Mi Basket Row Cut
Retail: 180€
aktueller Preis: ca. 100-180€

Auf Platz 10 landet der Diadora Heritage Mi Basket Row Cut in weiß/grau. Und zufälligerweise ist er dem Platz 10 von 2019 (adidas Rivalry Low ‚Home of Classics‘) recht ähnlich, zumindest in mancher Hinsicht. Beide Schuhe sind aus super weichem Glattleder, überwiegend weiß gehalten und haben eine leicht vergilbte Sohle. Noch viel interessanter allerdings ist die Tatsache, dass ich beide Schuhe schon vorher als Hi Top Variante kannte, mich aber nie ganz zu dieser höheren Version durchringen konnte. Als dann letztes Jahr der Rivalry Low wieder aufgelegt und dieses Jahr der Mi Basket wortwörtlich abgeschnitten wurde, sah das jedoch ganz anders aus. Ein perfekter Schuh für jeden Tag und definitiv einer meiner meist getragensten Schuhe 2020.


9. Nike SB x Frame Skate Dunk Low ‚Habibi‘
Retail: 100€
aktueller Preis: ca. 600€

Auch wenn ich hier vielleicht ein wenig vorweg greife und sage, dass New Balance wohl meine Marke 2020 war, gibt es bei der Silhouette des Jahres wohl kaum einen Zweifel. The Dunk is back (again)! Zumindest auf dem Radar der breiten Masse – wirklich weg war er ja nie. Trotzdem hat 2020 wohl kaum ein Schuh so viel Hype abbekommen, wie der Dunk. Ganz egal ob als Low, High oder SB Version. Schuhe, die vor 2 Jahren noch im Sale oder Outlet gelandet sind, werden für utopische Preise angeboten (und tatsächlich gekauft). Wenn es nach mir geht, kann der Hype gerne im neuen Jahr wieder nachlassen.
Der ‚Habibi‘, der vom arabischen Skateshop FRAME entworfen wurde, sticht für mich definitiv aus dem riesengroßen Dunk-Berg raus. Konzept, colourway, Materialien – rundum top!


8. Nike x Slam Jam Dunk High ‚Clear White‘
Retail: 150€
aktueller Preis: ca. 250€

Dem Slam Jam Dunk habe ich hier schon einen ganzen Artikel gewidmet. Ein großartiger Schuh, der auf den ersten Blick zwar eher schlicht daherkommt, bei genauerer Betrachtung aber mit vielen schönen Details und wirklich sehr guter Qualität überzeugen kann.


7. New Balance x Packer 992
Retail: 240$
aktueller Preis:
ca. 500€
Wenn es dieses Jahr einen wirklichen Konkurrenten für den Dunk gab, dann war es wohl der 992 von New Balance. Warum die breite Masse so lange gebraucht hat, um herauszufinden, dass dies ein unglaublich guter Schuh ist? Gute Frage. Steve Jobs, der nun wirklich kein Unbekannter ist, hat es schon 2006 gewusst.
Die Packer-Version war – dem Hype sei Dank – leider kaum zu bekommen. Und die aktuellen Resellpreise sind mir dann doch eine Nummer zu hoch. Trotzdem: ein sehr schöner Schuh und verdient auf Platz 7.


6. New Balance x JJJJound 992 ‚Green‘
Retail: 260$
aktueller Preis: ca. 500€

Auch beim JJJJound 992, der es auf den 6. Platz geschafft hat, galt die Formel: winzige Stückzahlen + Hype = nicht zu erreichen. Leider. Denn vor allem die grüne Variante hätte ich sehr gerne bekommen und vor allem getragen.


5. Nike SB x Instant Skateboards Dunk Low
Retail: 100€
aktueller Preis: ca. 300€

Auch wenn ich damit vermutlich alleine bin, ist der Instant Skateboards SB Dunk für mich der beste Dunk des Jahres. Vor allem der ausgefallene colourway hat es mir von Anfang an angetan. Die ganzen Details, wie die 3M toebox oder der Mini Swoosh auf dieser, oder der gestickte Hundekopf (der übrigens Hachikō darstellen soll), machen den Schuh nochmal besser. In meinen Augen ein perfekter Dunk. (Wer zufällig eine US9 zu einem fairen Kurs abzugeben hat, hier entlang).


4. New Balance x Levi’s 1300
Retail: 220€
aktueller Preis: ca. 230€

Auch bei diesem Schuh habe ich es mir nicht nehmen lassen, einen ganzen Artikel über diesen zu verfassen. Als Anfang des Jahres die ersten Bilder dieser Kollaboration erschienen, sah es zunächst so aus, als würde er nur in Japan erscheinen. Glücklicherweise war dem jedoch nicht so und der Levi’s 1300 kam doch weltweit auf den Markt. Ein fantastischer Schuh, der immer noch für oder nur knapp über Retail zu kaufen ist, was ich ehrlich gesagt nicht nachvollziehen kann.


3. Nike x Union LA Air Jordan IV ‚Off Noir‘
Retail: 250€
aktueller Preis: ca. 500€

Wer mich kennt oder diesen Blog hier ein wenig verfolgt, weiß, dass der IVer mit Abstand mein Favorit aus allen Jordan Silhouetten ist. Die Kollaboration mit Union aus Los Angeles fand ich, im Gegensatz zu vielen anderen, von vornherein super! An dieser Stelle nochmal ein großes Dankeschön an Rouven, ohne den ich diesen Schuh jetzt wahrscheinlich nicht hätte. Einen ausführlicheren Artikel zum Schuh findet ihr hier.


2. Reebok x Sneeze Mag Club C Revenge
Retail: 120€
aktueller Preis:
ca. 120€
Y’all still sleeping on these, huh? Had a good snooze?
Auf Platz 2 landet der Sneeze Mag Club C – für viele wahrscheinlich eine Überraschung. Für mich allerdings ein rundum perfekter Schuh. Und neben dem Diadora Basket mein meist getragenster Schuh 2020.


1. New Balance x thisisneverthat 2002R
Retail: 170$
aktueller Preis: ca. 170€

„Für mich der schönste Schuh dieses Jahr. New Balance hatte meiner Meinung nach generell ein recht starkes Jahr und ich hoffe, dass es auch 2020 so weitergeht“ – So habe ich den Aimé Leon Dore 997 beschrieben, der es letztes Jahr auf Platz 1 geschafft hat. Und auch 12 Monate später ist es wieder ein New Balance, der die Liste anführt. Generell lag ich mit meinem Wunsch bzw. meiner Prognose für 2020 nicht verkehrt. Die gesamte Top 10 hätte aus New Balance Schuhen bestehen können. Der 2002R von thisisneverthat war dabei mein Favorit.


Honorable Mentions:
Abschließend noch ein paar Schuhe, die es knapp nicht in die Top 10 geschafft haben, aber durchaus das Potenzial dazu gehabt hätten:
– Reebok x La Haine Club C
– Reebok x Packer Trinity Premier
– Clarks Originals x Aimé Leon Dore Wallabee Low
– New Balance x Casablanca 327 ‚Orange Idéaliste‘
– New Balance x Aimé Leon Dore 550
– New Balance x Aimé Leon Dore 1300 ‚Green‘
– New Balance x JJJJound 992 ‚Grey‘
– New Balance x Kith 990v2 ‚Dusty Rose‘
– New Balance x Patta 920
– Nike SB x Atlas Dunk High ‚Lost At Sea‘
– Nike x Off White Air Jordan IV ‚Sail‘
– Nike x Bodega Dunk High ‚Legend‘


Das waren sie – meine Favoriten aus 2020. Wie sieht eure Top 10 aus? Und vor allem: was ist euer absoluter Favorit aus diesem Jahr? Lasst es mich gerne wissen.


Cheers!

Bilder: Diadora, END, Packer, New Balance, Goat, Stockx, Bodega, Flightclub, Courir

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.